Aufgepasst und hingehört
close

Sie wollen Lustiges, Aufregendes und Neues rund um das Hotel Hochschober erfahren? Dann hören Sie rein in den brandneuen Hochschober-Podcast von und mit Karin und Julia Leeb.

zum Podcast

Feinste Kulinarik
im Gourmethotel
Kärnten

Ein herzlicher Gruß vom HOCHgenuss

Die Hochschober-Verwöhnpension erfreut mit Spezialitäten aus Kärnten und dem Alpen-Adria-Raum, dazu mit einfallsreichen vegetarischen und veganen Speisen.
Täglich kreiert Küchenchef Arnold Pucher mit seinem Team unvergleichliche Gaumenfreuden, die Sie für den Tag stärken.

Legendär üppig präsentiert sich das Frühstücksbuffet im Gourmethotel Kärnten. Mittags gibt’s Rohkostsalate, Suppe und ein Tagesgericht. Abends genießen Sie ein fünfgängiges Gourmetmenü mit vegetarischen und veganen Varianten.
Zwischendurch bedienen Sich sich an Quellwasserbrunnen und Naschecken. Lassen Sie es sich schmecken im Urlaub auf der Turracher Höhe.

 
Frühstücken im Gourmethotel Kärnten
Wer so in den Tag startet,
der startet gut.
Der fein gedeckte Tisch.
Der Blick auf den See.
Die Aussicht auf einen Tag voller Höhepunkte.
Regionale Küche im Gourmethotel Kärnten, Österreich
Gesundes Frühstück
im Gourmethotel.
So wird Ihr Morgen
besonders delikat!

Schönes Geschirr, frische Eierspeisen und eine große Auswahl an Tees, Kaffeespezialitäten, Käsesorten, saisonalen Früchten, herrlich duftenden Semmeln und Brotsorten, Kärntner Wurst und Speck und überhaupt allem, was das Herz begehrt.

Regionale Küche im Gourmethotel Kärnten, Österreich
Regionale Küche im Gourmethotel Kärnten, Österreich
Köstlicher Start in den Tag.
Regionale Küche im Gourmethotel Kärnten, Österreich
Glutenfreies, laktosefreies & veganes Essen im Gourmethotel Kärnten

Allergie oder Lebensmittelunverträglichkeit? Kein Problem, die Hochschober-Küche ist auf alles vorbereitet und berücksichtigt individuelle Wünsche gerne. Das Frühstücksbuffet ist mit einer Auswahl an laktosefreien Produkten, glutenfreien Brotsorten und veganen Köstlichkeiten bestückt. Dazu zählen zum Beispiel eine Misosuppe und ein warmer Getreidebrei. Mittags und abends stehen vegetarische und vegane Speisen zur Wahl.

Für jeden Geschmack
Genussvolles kommt bei uns aus der Region.
Wussten Sie?
Hervorragenden Käse liefert Sebastian Weissensteiner, vulgo Vostl-Bauer.
Hotel Hochschober
Regionale Küche im Gourmethotel Kärnten, Österreich
Sich Zeit nehmen
Regionale Küche im Gourmethotel Kärnten, Österreich
Dampfende Tassen
Regionale Küche im Gourmethotel Kärnten, Österreich
Unsere Barista
Regionale Küche im Gourmethotel Kärnten, Österreich
24 Teesorten
Regionale Küche im Gourmethotel Kärnten, Österreich
Kaffee mit Herz
Kaffee
& Tee
Erlesene Tees im Genusshotel Kärnten

Teetrinker erfreuen sich morgens an der großen Auswahl an losen Tees oder lassen sich im Teehaus im Chinaturm von den chinesischen Teesorten in eine neue Genusswelt entführen.

Perfekte Teekultur

Kräuter- oder Früchtetees, Schwarztee oder Grüner Tee? Das Frühstücksbuffet offeriert eine große Auswahl an losen Tees. Im Teehaus im Chinaturm können Sie außerdem den ganzen Tag über aus mehreren Teesorten wählen. Die Tees stammen alle aus China und Taiwan.

Kaffees vom Barista

Wer lieber aromatischen Kaffee in verschiedenen
Varianten probieren möchte, der lässt sich zum Frühstück oder tagsüber Kaffeespezialitäten von ausgebildeten Baristas zubereiten. Cappuccino, Latte Macchiato, Espresso und und und… was für ein HOCHgenuss!

Gesund, vegan und mediterran im Gourmethotel Kärnten
Auf die Zutaten
kommt es an!
Regionale Küche im Gourmethotel Kärnten, Österreich
Genuss à la Kärnten

Spezialitäten aus Kärnten und aus Österreich haben einen fixen Platz im Speiseplan. Freuen Sie sich auf Kärntner Kasnudeln, feinen Tafelspitz, Palatschinken und Co.

Die Alpen-Adria Küche

Das Gourmethotel Hochschober vereint Klassiker aus Österreich und Kärnten mit mediterranen Köstlichkeiten. Saisonale Spezialitäten spielen die tragende Rolle, ebenso Selbstgemachtes wie Pasta, eingelegtes Gemüse, Ciabattabrot, raffinierte Saucen und vieles mehr.

Gourmethotel Kärnten für unvergessliche Erlebnisse am Gaumen
Das Gourmetmenü am Abend
Regionale Küche im Gourmethotel Kärnten, Österreich
In mehreren Gängen

Am Abend verwöhnt Sie die Küche mit einem mehrgängigen Gourmetmenü. Immer dabei sind vegetarische und vegane Wahlmöglichkeiten. Zusätzlich offeriert das Buffet jeden Abend eine große Auswahl von regionalen und internationalen, optimal gereiften Käsesorten.

Welcher Wein darf es sein?

Sie haben sich noch nicht für einen edlen Tropfen entschieden? Das Serviceteam berät Sie gerne.

Genussmomente im Gourmethotel Kärnten
So ein Käse! Kuh, Schaf und
Ziege liefern köstliche Zutaten
Reichlich bestück präsentiert sich auch das Käsebuffet am Abend. Das Sortiment umfasst regionale Spezialitäten aus Kärnten und alle großen Klassiker aus Frankreich, Italien, Österreich und dem Rest der Welt.
Regionale Küche im Gourmethotel Kärnten, Österreich
Hausgemachte Pasta
im Gourmethotel
Pastamania

Frisch gefertigte italienische Pasta und
köstliche Kärntner Kasnudeln.

Regionale Küche im Gourmethotel Kärnten, Österreich
Regionale Küche im Gourmethotel Kärnten, Österreich
Es gibt so viele Pastasorten wie Sterne am Himmel
Regionale Küche im Gourmethotel Kärnten, Österreich
Was Sie schon immer über Pasta wissen wollten:

Italien gilt als das Pastaland und die Pastagerichte im Hochschober sind von Italien inspiriert. Erfunden haben die Pasta jedoch die Chinesen.
Unsere Pasta-Kreationen kommen aus der „Villa Nocera“ in Kärnten. Der Chef des Hauses, Giuseppe Nocera, stammt aus Neapel und bereitet die Pasta täglich frisch zu. „Es gibt so viele Pastasorten wie Sterne am Himmel“, weiß Giuseppe Nocera. Seine Pasta bereitet er aus Hartweizengrieß und/oder Dinkelmehl und sechs Freilandeiern pro Kilo zu. Qualität, die man schmeckt.
Auch bei den Pastagerichten gibt es stets eine vegetarische und vegane Saucenauswahl. Wer kein Gluten verträgt oder mag, genießt Buchweizennudeln.

Typisch für die „Kärntner Kasnudeln“ ist der kunstvoll geformte, „gekrendelte“ Rand. Die Spezialität ist mit einer Mischung aus Topfen, Kartoffeln und Kräutern wie der milden Nudelminze gefüllt.

Woher die Zutaten kommen?
Wenn möglich natürlich aus der Region rund um die Turracher Höhe.
Intervallfasten im
Gourmethotel Kärnten
Intervallgenießen

Neu ab Sommer 2024:
Intervallgenießen im 16:8-Rhythmus.

Regionale Küche im Gourmethotel Kärnten, Österreich
Regionale Küche im Gourmethotel Kärnten, Österreich
Genuss in Ihrem Rhythmus
Regionale Küche im Gourmethotel Kärnten, Österreich
Gesund & fit im Gourmethotel

Wie lässt sich die Freude am Essen mit einer wohltuenden Ernährungsweise verbinden? Für immer mehr Menschen ist das 16:8-Prinzip die bevorzugte Wahl: 16 Stunden lang hat der Körper Zeit, sich zu entspannen und zu regenerieren, die Essenszeiten liegen innerhalb von 8 Stunden. Wer es ausprobiert, spürt bald positive Effekte – von mehr Vitalität bis zu weniger Gewicht.

Ab Juni 2024 gibt’s auch im Hotel Hochschober die Möglichkeit, im 16:8-Rhythmus zu genießen oder es auszuprobieren. Als neue Wahlmöglichkeit – auch für alle, die gerne früh Abendessen - gibt’s das frühe Abendessen, das zwischen 16.30 und 18 Uhr angerichtet ist bzw. serviert wird. Damit sich Küche und Service entsprechend vorbereiten können, ist eine Anmeldung entweder bei der Urlaubsbuchung oder vor Ort spätestens am Vortag notwendig.

So gelingt das Intervallgenießen á la Hochschober am besten:
  • Sie genießen ab ca. 10 Uhr ein spätes Frühstück. Bis 11 Uhr offeriert das Frühstücksbuffet alles, was Herz und Gaumen begehren. Vegane Alternativen sind selbstverständlich auch dabei
  • Wer möchte, gönnt sich zwischen 12.30 und 15 Uhr einen Mittagssnack. Salate, Suppen, Kuchen und ein Tagesgericht offeriert das Buffet
  • Zwischen 16.30 und 18 Uhr folgt das frühe Abendessen, angerichtet und serviert für alle Intervallgenießenden in der Bauernstube. Küchenchef Arnold Pucher und sein Team achten bei der Menüzusammenstellung auf leichte und bekömmliche Speisen, stets mit vegetarischen und veganen Alternativen
  • Regt sich zwischendurch Hunger oder Durst, finden sich an mehreren Plätzen im Hotel gesunde Knabbereien und Getränke
Gut zu wissen

Ganz unabhängig von Rhythmen ist das frühe, leichte Abendessen eine neue Option für alle Gäste. Zum Beispiel für Menschen, die gerne früh frühstücken, Mittagessen und ein frühes Abendessen bevorzugen.

Erholung gehört dazu
Also nehmen Sie sich Zeit für einen ausgiebigen Besuch im Wellnessbereich.
Das Prinzip der Ganzheitlichkeit
  • Früh schlafen zu gehen, ist eine genussvolle Option für alle, die im 16:8-Rhythmus speisen. Die Bergluft und der Zirbenduft fördern den guten Schlaf – am besten bei offenem Fenster. Vor dem späten Frühstück bleibt dann genügend Zeit für einen Spaziergang an der frischen Luft, fürs Schwimmen im See-Bad, für eine Einheit Aquafitness oder Yoga oder für ein Training im Fitness-Studio
  • Nach dem frühen Abendessen geht sich ein Abstecher in den Wellnessbereich gut aus (bis 19 Uhr). Oder wie wärs mit einem Spaziergang rund um den Turracher See oder zum Grünsee? Weitere Möglichkeiten sind Lesestunden im Wortreich oder in der Kaminhalle – dort verwöhnt das Bar-Team mit Getränken und Cocktails mit und ohne Alkohol. Gesellschaftsspiele aller Art sind selbstverständlich vorhanden. Schön ist es auch, den Tag bei einem Drink auf der Terrasse vor dem Hotel, beim Flanieren durch den Alpenpark oder beim Billardspielen in der Sportsbar ausklingen zu lassen
Intervallfasten - Intervallgenießen

Im allgemeinen Sprachgebrauch heißt diese Form des Essens „Intervallfasten“. Im Gourmethotel Hochschober in Kärnten sprechen wir lieber vom „Intervallgenießen“. Die positiven Effekte sind vielfach untersucht. Vor allem aktiviert es die „Autophagie“, die Selbstreinigungskraft der Zellen. Wer früh am Abend Leichtes isst, schläft besser, ist erholter und fühlt sich rundum vitaler. Das Intervallgenießen hilft zudem, das Gewicht zu halten oder sogar abzunehmen.

Eine Frage, die sich im Urlaub stellen kann: Ist Alkohol beim Intervallgenießen erlaubt? Die Fachwelt neigt zur Antwort „ja, aber in Maßen“. Kurzum: Das darf jeder für sich selbst entscheiden.

Galerie Anfragen
Buchen