Urlaubskalkulator

Anreise

Abreise

Die Turracher Höhe und der Nationalpark Nockberg

In den Bergen der Steiermark und Kärntens

Ganz schön hoch oben! Von Kärnten oder der Steiermark kommend erreichen Sie die Turracher Höhe über gut ausgebaute Bergstraßen. Oben, auf 1.763 Metern Höhe, öffnet sich das Hochplateau. Im Zentrum ruht der Turracher See. So manchen mag es erstaunen, wie waldig die Turracher Höhe ist. Denn in einigen anderen Alpenregionen wächst in dieser Höhenlage kein Baum mehr. Das hängt einerseits mit dem Klima zusammen. Andererseits sind die Wälder zum großen Teil in Privatbesitz und wurden weitestgehend geschont. Was wächst auf der Turracher Höhe? Vorwiegend Lärchen und Zirben, typische Gebirgsbäume. Beide Bäume sind auch für ihr gutes Holz bekannt und geschätzt.

Eine weitere Besonderheit fällt auf der Turracher Höhe auf: Die Berge zeigen sich von freundlich-rundlicher Gestalt und haben Gras bewachsene Kuppen. Ihrer speziellen Form verdanken sie den Namen „Nockberge“. Seit fast 30 Jahren bewahrt ein Schutzgebiet die Natur vor störenden Eingriffen. Erst war es der Nationalpark Nockberge, seit 2013 ist das Gebiet in Kärnten und im Salzburger Lungau offiziell ein Biosphärenpark. Erkunden können Sie den Biosphärenpark auf unterschiedlichen Wegen. Beim Wandern in Begleitung von Hochschober-Mitarbeitern oder Biosphärenpark-Rangern oder während einer aussichtsreichen Fahrt auf der Nockalmstraße. 

Der Nationalpark Nockberge

Von Kärnten bis in den Lungau im Salzburger Land erstreckt sich der Nationalpark Nockberge, heute ein Biosphärenpark. Typisch für die Landschaft sind die rundlichen, mit Gras bewachsenen Bergkuppen. Mit 2.441 Metern Höhe ist der Eisenhut der höchste Nockberg.

Mehr Infos
Wandern im Nationalpark Nochkberge

Die Alm Butler Card

Der Hit im Sommer: Mit der Alm Butler Card brausen Sie mit dem Nocky Flitzer zum Nulltarif ins Tal (2x täglich). Außerdem gilt sie für beliebig viele Fahrten mit den Liften auf der Turracher Höhe. Für Hochschober-Gäste gibt’s die Alm Butler Card kostenlos.

mehr »

Yoga am Berg-Wochen

Drei Yoga-Einheiten täglich bringen Sie auf angenehme Weise in Schwung. Jede Woche steht ein anderer Yogastil im Mittelpunkt. Für Einsteiger und für Geübte. Die Yoga- Wochen finden im Juni/Juli & Okt./Nov./Dez. 2017 statt.

ab € 144,- pro Person

mehr »

Die Turracher Höhe

Drei Bergseen, Hochmoore, Lärchen- und Zirbenwälder kennzeichnen die 1.763 Meter hohe Turracher Höhe, die sich Kärnten und die Steiermark teilen. Wanderer schätzen die gute Luft und die schöne Natur, Wintersportler die bestens gepflegten Pisten und Loipen.

Mehr Infos
Die Turracher Höhe einfach ein Paradies für Wanderer und Genießer

Drei Bergseen

Turracher See, Grünsee und Schwarzsee: So heißen die drei malerischen Bergseen auf der Turracher Höhe. Ein gemütlicher Wanderweg führt in etwa 2 Stunden zu allen drei Seen. Am Südufer des Turracher Sees liegt das Hotel Hochschober mit seinem beheizten See-Bad.

Mehr Infos
Turracher Höhe

Kraft- und Geheimplätze

Die Ruhe, die gute Luft und die schönen Ausblicke: Wer die Natur beim Gehen erkundet, spürt bald die wohltuende Wirkung. Zum Verweilen bieten sich mehrere „Bankerln“ an. Dort verbergen sich für Hochschober-Gäste öffenbare Schatzkisten mit Getränkevorrat.

mehr »

Kinder, Kinder!

Spielen, basteln, singen, Geschichten zuhören: An sieben Tagen der Woche ist die Kindervilla geöffnet. Hier betreuen ausgebildete Kindergartenpädagoginnen die Kleinen und Kleinsten. Draußen im Garten lockt das Baumdorf zum Klettern & Rutschen. 

mehr »

Almen und Hütten

Entlang der Wanderwege findet sich eine Reihe von bewirtschafteten Almen und Hütten. Zwei Hütten betreibt das Hotel Hochschober selbst: die urige Våstlhütte am Sam und die AlmZeitHütte mit der schicken Sonnenterrasse bei der Bergstation der Panoramabahn.

Mehr Infos
Hochschober AlmZeitHütte

Ausflugsziele

Stadt oder Dorf? Burg oder Schloss? Museum oder Einkaufsbummel? Zahlreiche attraktive Ausflugsziele liegen im Umkreis von maximal 2 Autostunden um das Hotel auf der Turracher Höhe. In Kärnten, in der Steiermark, im Salzburger Land. In Kärnten, in der Steiermark, im Salzburger Land. Und auch in den Nachbarländern Italien und Slowenien.

Klagenfurter Ostbucht © Wörthersee Tourismus GmbH

Winter-Fun-Mountain

Auf der Turracher Höhe locken nicht nur exzellente Pisten. Für Abwechslung und Vergnügen sorgen der Snowpark, eine Funslope, eine Funcross-Strecke und eine Kidsslope. Damit verfügt die Turracher Höhe über das größte Fun-Mountain-Angebot in Österreich!

Urlaubsanfrage

nach oben